Jan Hülsmann und Ina Voigt bleiben

Der ACL-Vorstand (von links): Schriftführerin Birgit Heilmann, erster Vorsitzender Jan Hülsmann, zweite Vorsitzende Ina Voigt, Kassenwart Thomas Krieg und die neu gewählte Jugendwartin Manja Gleichmann.

Akkordeon-Club bestätigt seine Vorsitzenden

ACL. In den vereinseigenen Clubräumen begrüßte der erste Vorsitzende Jan Hülsmann die zahlreich erschienenen Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Akkordeon-Clubs (ACL). Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfassung folgte der Geschäftsbericht 2014, der viele Aktionen des Vereins aus dem vergangenen Jahr Revue passieren ließ. "Ein Jahr der Superlative" - so bezeichnete er es. Es gab viele Kirchenkonzerte, unter anderem in der Marktkirche Hannover, eine Londonreise und ein Konzert mit vielen Gastvereinen, diverse Konzerte und Ständchen, sowie eine Osterferienübungswochenfreizeit, ein Liveauftritt bei Radio Leinehertz und vieles mehr. Ein großes Dankeschön gab es für alle Helfer und Sponsoren, ohne die eben nichts geht im Verein. Aufgrund der Umstrukturierungen beim ACL wurde die Vereinssatzung einstimmig angepasst und nach dem Bericht des Kassenwartes und der Antragstellung durch den Kassenprüfer Steffen Hunger, wurden dieser und der Gesamtvorstand von den Vereinsmitgliedern entlastet. Steffen Hunger übernahm auch spontan den Part des Wahlleiters für die Wahl des ersten Vorsitzenden, der einstimmig in seinem Amt bestätigt wurde und weiterhin Jan Hülsmann heißt. Auch die zweite Vorsitzende Ina Voigt wurde einstimmig wiedergewählt. Neu zum Vorstandsteam hin zu gekommen ist Manja Gleichmann als zweite Jugendwartin und als neue Kassenprüferin wurde Susanne Marei gewählt. Als Notenwartin wurde ebenfalls Ina Voigt in ihrem Amt bestätigt und als Gerätewartin löst Birgit Heilmann Jan Hülsmann ab. Der Festausschuss wurde teilweise bestätigt und teilweise neu gewählt und wird mit aller Kraft den Verein unterstützen.
Die neuen Akkordeonlehrer Miroslav Grahovac und Nemanja Lukic haben sich in den Verein integriert und fördern die Kinder mit viel Freude musikalisch. Im Mai diesen Jahres ist daher auch in der katholischen Kirche in Mellendorf ein Kirchenkonzert des ACL geplant, bei dem sich Solisten, Spielgruppen und Orchester präsentieren möchten.
Ein Kinder- sowie ein Jugendorchester befindet sich zurzeit wieder im Aufbau und viele kleine und große Solisten werden im Juli bei einem Schülervorspiel ihr Können unter Beweis stellen.
Im Jahr 2016 wird es wieder eine Vereinsfahrt nach Cuxhaven geben, und in diesem Jahr steht noch ein Besuch in der Partnerstadt Stadl-Paura in Österrreich auf dem Programm. Jan Hülsmann zieht ein begeistertes Fazit: "Der ACL wird noch oft zu hören sein und das ist gut so!"
Weitere Informationen im Internet auf der Seite www.akkordeon-club-langenhagen.de.