Kameradschaftsabend der Schützen

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft beim Schützenverein Godshorn: Heinz Hermann Rathmann (von links), Christel Nordmeyer, Anissa Boy, Elke Lieske, Karlheinz Hennig, Hannelore Burkhardt, Ulrich Müller und Heinz Mahlberg. Danke und Gruß - Anneli Boy (Foto: Schützenverein Godshorn)

Godshorner trafen sich nach langer Zeit zum gemütlichen Beisammensein

Godshorn. Nach langer Zeit trafen sich Mitglieder vom Schützenverein Godshorn zu einem Kameradschaftsabend im Restaurant „La Villa Grande“. Der Grund war, die Kameradschaft zu pflegen und Ehrungen für langjährige Vereins-zugehörigkeit aus den Jahren 2020 und 2021 vornehmen zu können. Der erste Vorsitzende Thomas Kühn zeigte sich erfreut über die Beteiligung und begrüßte die Vereinsmitglieder, besonders die Kreisoberschützenmeisterin Birgit Gräfenkämper und den Kreisschützenmeister Michael Freiberg.
Nach einem schmackhaften Essen gab Heinz Hermann Rathmann die zu ehrenden Mitglieder bekannt. Birgit Gräfenkämper und Michael Freiberg gratulierten im Auftrage des Kreisschützenverbandes Heinz Mahlberg und Ulrich Müller für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit, Hannelore Burkhardt, Karlheinz Hennig, Elke Lieske und Anissa Boy für 25 Jahre Mitgliedschaft und für 50 Jahre Treue Christel Nordmeyer. Die Geehrten erhielten Urkunden und Ehrennadeln.
Vom Schützenverein Godshorn übernahm diese Aufgabe Heinz Hermann Rathmann, überreichte entsprechende Urkunden und Anstecknadeln und bedankte sich für die langjährige Treue zum Verein. Danach wurde viel erzählt und gelacht, bis man froh gestimmt und gut gelaunt nach Hause ging. An dieser Veranstaltung konnten aus terminlichen Gründen Ismail Kökpinar (15 Jahre), Ingelore Geveke, Kurt Geveke und Dittmar Brockmann (50 Jahre) nicht teilnehmen.