Karateka üben mit dem Tonfa

Die Teilnehmer trainierten diverse Schläge und Abwehrmöglichkeiten.

Lehrgang mit Karsten Hilker bei der Karate-Sparte des VfB Langenhagen

VfB Langenhagen. Ein besonderes Training haben die Karateka des VfB Langenhagen vor den Herbstferien absolviert. Karsten Hilker unterrichtete den Umgang mit dem Tonfa - eine traditionelle Karate-Waffe, die heute auch zur Ausrüstung von Polizei und Justiz gehört. Auf dem Programm standen diverse Schläge und Abwehrmöglichkeiten, die letztlich auf den waffenlosen Karatetechniken basierten, sowie Partnerübungen. Dazu kamen Hebel und Würgetechniken. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz, so dass sich alle auf einen neuen Lehrgang freuen. Neue Interessenten sowie Wiedereinsteiger sind in der Karate-Sparte immer willkommen. Informationen gibt es bei Dirk Staats unter der Telefonnummer (0173)  8 91 94 50 oder per E-Mail: DirkStaats@vfb-langenhagen.de sowie auf der Homepage des Vereins www.vfb-langenhagen.de.