Keine Überraschung in Kaltenweide

Vorsitzender Rolf Wesner (links) zeichnet Hermann Bendorf für ein Vierteljahrhundert im BVK aus.

BVK: Hermann Bendorf seit 25 Jahren dabei

Bürgerverein Kaltenweide. Bei den Wahlen bei der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Kaltenweide (BVK) wurde der gesamte Vorstand in einem Wahlgang wiedergewählt. Bestätigt wurden Schriftführerin Michaela Pankow, Schatzmeisterin Sieglinde Leonenko, der stellvertretende Vorsitzende Joachim Schorlies und Vorsitzender Rolf Wesner. Ergänzt wird der engere Vorstand durch die Beisitzer Wilhelm Dankenbring und Siegfried Lichterfeld. Kassenprüfer wurden der Ehrenvorsitzende Wilfried Rauh und Max Schäfer junior. Nachzutragen ist noch die Ehrung für Hermann Bendorf, der schon 25 Jahre dabei ist und mit seinem Fahrrad die Sitzungsprotokolle seit vielen Jahren verteilt. Der BVK zählt zurzeit 41 Mitstreiter.
Die nächste öffentliche Sitzung findet am Donnerstag, 14. April, um 19.30 Uhr im Zelleriehaus statt. Die nächste Veranstaltung ist am 14. Mai eine Tagesfahrt per Bus nach Jesteberg, bei der auch Gäste willkommen sind. Die Kosten betragen rund 20 Euro. Anmeldungen bitte bei Rolf Wesner unter Telefon (0511) 73 46 60.