Knappe Ergebnisse im Schach

Schachtiger kommen in der Liga nicht voran

ST Langenhagen. Den 6. Saisonspieltag absolvierten die Schachtiger Langenhagen trotz teilweise guter Partien nur mit wenig Erfolg. In der Verbandsliga Süd mußte die erste Mannschaft zur zweiten Mannschaft der SF Hannover und verlor gegen den souveränen Tabellenführer unglücklich mit 3,5:4,5. Herbert Scheer sorgte dabei für den einzigen Sieg des Tages. Remis spielten Michael Lehmann, Helge Wittur, Aleksandar Vujevic, Andreas Braun und Christian Garlisch. Die Tiger sind nun fünfte und punktgleich mit vier weiteren Mannschaft im breiten Mittelfeld. In der nächsten Runde ist der drittplatzierte SK Ricklingen zu Gast. In der Kreisliga West kam die zweite Tigermannschaft gegen die abstiegsbedrohte zweite Mannschaft des SK Stolzenau nicht über ein 4:4 hinaus und hat wohl die letzten Aufstiegschancen verspielt. Siegfried Renner, Oliver Hoebel und Andreas Kothrade gewannen ihre Partien. Lutz Willeke und Jörg Alpers spielten remis. Auch hier sind die Tiger nun fünfte und müssen am nächsten Spieltag zur vierten Mannschaft der SF Hannover.