Kulturring plant für 700-Jahr-Feier

18. Juni: siebtes Gospelchortreffen mit Workshop

Kulturring Langenhagen. Auf der Jahreshauptversammlung des Kulturringes Langenhagen haben die Delegierten der Mitgliedsvereine die Veranstaltungstermine für dieses Jahr festgelegt. So wird in diesem Frühjahr wegen terminlicher Schwierigkeiten nicht der "Start in den kulturellen Sommer" stattfinden, sondern es wird am 3. September unter dem Motto : ...raus aus dem Sommer, rein in den bunten Herbst "rund um das Vereinshaus im Eichenpark gefeiert. Als Nächstes wird am Sonnabend, 18. Juni, ab 13 Uhr im Gemeindehaus der Matthias-Claudius-Kirche ein Workshop unter der Leitung der bekannten Gospelgröße Christine Hamburger stattfinden. Alle sangesfreudigenLangenhagenerinnen und Langenhagener sind eingeladen, unverbindlich daran teilzunehmen. Fest zugesagt haben: Just Spirit aus Laatzen, Choir under Fire aus Langenhagen und Voices of Joy , auch aus Langenhagen. Dazu haben sich viele Einzelsängerinnen und Sänger aus verschiedenen Gospelchören der Region angemeldet. Der Wokshop wird um 16 Uhr durch eine Kaffeepause unterbrochen. Anschließend wird weiter geübt, nach einer Stellprobe in der Kirche und einem kleinen Imbiss findet dann um 20 Uhr ein Konzert in der Kirche statt. Das Programm gestalten in der Hauptsache die drei Gospelchöre mit Liedern aus dem eigenen Repertoire. Dazu wird dann der Gemeinschaftschor, bestehend aus allen Teilnehmern des Workshops mit den neu einstudierten Liedern seine Premiere feiern.
Man darf sich auf ein interessantes Konzert freuen.Der Eintritt ist frei, jedoch wird um Spenden zur Deckung der Unkosten gebeten.
Weiterhin wurde auf der Versammling bereits auf das nächste Kulturfestival im Jahr 2012 hingewiesen. Denn nicht nur die Stadt feiert ein Jubiläum, nämlich 700 Jahre, sondern der Kulturring organisiert in der Zeit vom 10. bis 16. September 2012 sein zehntes Festival. So sollen von Montag bis Freitag Einzelkonzerte stattfinden, am Sonnabend ein Chorfest mit vielen Chören aus der Umgebung und am Sonntag ein Heimatfest im Eichenpark in Zusammenarbeit mit dem Bürger- und Heimatverein. Alles unter dem Motto "700 Jahre Langenhagen ".
Zu den Wahlen: Neben Gerda Negraßus als 1. Vorsitzende und Hannelore Paschen als Kassenwartin wurde Gudrun Elmosa als Schriftführein in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Der erweiterte Vorstand besteht aus Ernst August Nebig, stellvertretender Vorsitzender; Holger Finck, stellvertretender Kassenwart und Helga Heits als stellvertretende Schriftführerin.