Matjes für die Sieger

Bürgermeister Friedhelm Fischer (3. von links) übernahm die Preisverleihung.

Pokalübergabe beim Segelclub Passat

Segelclub Passat. Das traditionelle Matjesessen des Langenhagener Segel-Clubs Passat wurde mit der Pokalübergabe an die Regattasieger durch den Bürgermeister auch zu einer gelungenen Würdigung des sportlichen Ereignisses. Erst im zweiten Anlauf konnte die Regatta in diesem Jahr ausgerichtet werden, denn Flaute führte vorerst zum Abbruch. Zu Pfingsten wurde die Wettfahrt für die Langenhagener Segler wiederholt und bei guten Windverhältnissen auf dem Steinhuder Meer durchgeführt. Ausgewertet wurde nach dem Yardstick-Verfahren und die besten Segler des Segelclubs ermittelt. In der Jollenklasse siegte Hanns Schedl mit seinem Vorschoter Heinz Weisbrich und bei den Jollenkreuzern holte sich der Skipper Frank Obirei mit seiner Mannschaft Rainer Hornig, Jürgen Euscher und Gisela Obirei die begehrte Trophäe. Die Pokale wurden nach dem Matjesessen übergeben, zu dem der Segel-Club Passat jährlich alle Mitglieder und Freunde einlädt. Um allen Gästen einen Platz an der langen Tafel im Trocknen zu gewähren, wurde die Boots- und Werkstatthalle einfach durch einen Zeltanbau verlängert. Weitere Informationen über die Aktivitäten des Segelclubs mit Flair erhalten Interessierte auf der Webseite des Vereins unter www.segelclub-passat.de.