Mehr als 250 Sorten

Die Reisegruppe aus dem tiefsten niedersächsischen Binnenland bekam eine Menge Infos mit auf den Weg.

Mit dem DRK Schulenburg zum Herzapfelhof

DRK Schulenburg. Entlang der Elbe zwischen Hamburg und Stade auf niedersächsischer Seite erstreckt sich das Alte Land. Ein maritimes Klima und ein nährstoffreicher Marschboden sorgen für einen idealen Obstbaustandort. Das Alte Land zeigt sich vor allem zur Blüte- und Erntezeit in voller Pracht. Das DRK Schulenburg unter der Leitung von Waltraud Lammers besuchte jetzt den Herzapfelhof Lühs in Jork/Altes Land. Ein einzigartiger Obstgarten mit mehr als 250 verschiedenen Apfelsorten wurde besichtigt. Mit einem Begrüßungstrunk begann die Herzapfelführung. Die Geschichte der Herzäpfel – vom Anfang bis heute – erzählte Obstbauer Hein Lühs persönlich. Anschließend ging es in die liebevoll ausgestattete Infoscheune zum Kaffeetrinken mit leckerem Altländer Obstkuchen. Fröhlich und gutgelaunt ging der Tagesausflug zu Ende.