Mit dem Planwagen unterwegs

Der Tagesausflug wird in bester Erinnerung bleiben.

Gelungener SoVD-Tagesausflug in die Südheide

SoVD-Krähenwinkel/Kaltenweide. Gute Erfahrungen machten nun die Teilnehmer der Tagesreise, die der SoVD-Ortsverein nach Müden in der Südheide organisierte. Von Oberohe aus begann eine Fahrt im Planwagen durch Wald und Heide. In einer Pause wurden verschiedene Pflanzen gezeigt wie Besenheide, Glockenheide, Blaubeeren und Preiselbeeren. Wachholderbüsche zierten die schöne Heidelandschaft. Nach der Mittagsrast im Gasthaus am Heidesee in Müden folgte ein Rundgang durch den Ort. Hierbei lernten die Teilnehmer die über eintausendjährige Geschichte und die Sehenswürdigkeiten, wie den historischen Ortskern mit der St. Laurentius Kirche, den typischen Fachwerkhäusern unter mächtigen Eichen kennen. Man nennt Müden auch als die "Perle der Südheide". Es folgte ein Besuch der „Ole Müllern Schün“. Das Markenzeichen des Cafés ist der unverwechselbare rustikale Charm mit bäuerlicher Gemütlichkeit, traditionellen Rezepte und die Größe der Torten- und Kuchenstücke.
Den Abschluß der Reise bildete ein Spaziergang zum Gedenkstein des Dichters Herman Löns. Er steht auf dem Wietzer Berg südwestlich von Müden in schönster Heidelandschaft.