Mit Keschern, Lupen und Saugern unterwegs

Wie viele Insekten wie diesen "Spitzdeckenbock" werden die Kinder der Rudi Rotbein Gruppe im Langenhagener Wietzepark finden? (Foto: S. Brodersen)

Rudi-Rotbein-Gruppe trifft sich zur Insektenzählung

NABU Langenhagen. Die Rudi-Rotbein-Gruppe des NABU Langenhagen lädt für Sonnabend, 11. August, von 15 bis gegen 17 Uhr Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ein, um dort gemeinsam die Insektenwelt zu untersuchen. Mit Hilfe von Keschern, Becherlupen und Insektensaugern wollen wir die verschiedenen Arten fangen und mit einfachen Bestimmungshilfen in das große Reich der Insekten einordnen. Ob großes grünes Heupferd, kleiner Brennnesselrüssler, Schmetterlinge wie Admiral oder Tagpfauenauge, Laufkäfer oder Blattwanzen, es wartet eine spannende Vielfalt.  Anmeldungen sind bis zum 9. August bei Silke Brodersen unter Telefon (0511) 73 50 33 oder per eMail: rudirotbein@nabu-langenhagen.de möglich. Treffpunkt ist der Parkplatz Wietzepark, Langenhagener Seite.