Mit so genannten Brauttüren

Das Alte Land war eine Station der Krähenwinkeler.

DRK Krähenwinkel: Fahrt ins "Weiße"

DRK Krähenwinkel. Bei strahlendem Sonnenschein erreichten per Bus 61 gutgelaunte DRKler des Ortsvereins Krähenwinkel das „Alte Land“ zur Kirsch- und Apfelblüte. Auf der Fahrt dahin ging es vorbei am „verkehrten Haus“ (es stand auf dem Kopf) bei Bispingen. Weiter ging es über Jork, Borstel bis Lühe zum Jachthafen und zurück nach Jork. Alte Fachwerkhäuser mit so genannten „Brauttüren“ (wurden nur bei hoher Mitgift für die Braut geöffnet), konnten rechts und links der Straße bestaunt werden. In Jork, im Hotel „Altes Land“, fand dann das sehr gute Mittagessen statt. Anschließend stand ein kleiner Spaziergang (etwa 1,5 Kilometer) zum Herzapfelhof Lühs mit Führung und Kaffeetrinken auf dem Programm. Im kleinen, doch sehr vielseitigen Hofladen wurde noch ordentlich eingekauft.