Museumsdorf und Bauerncafé

Landfrauen waren unterwegs in Hösseringen

Krähenwinkel/Godshorn. Die Landfrauen unternahmen einen Ausflug in die Lüneburger Südheide nach Hösseringen zum Freilichtmuseum. Bevor jedoch der Rundgang los ging, waren im „Haus am Landtagsplatz“ die Tische schon gedeckt, so dass sich alle Teilnehmerinnen und Gäste vorher mit einem üppigen Heidjerfrühstück stärken konnten. Nach einer interessanten Führung durch das seit 1975 bestehende Museumsdorf mit 26 Gebäuden, eingebettet in einer schönen Waldlandschaft, führte die Fahrt mit dem Bus weiter nach Müden/Örtze zum Bauerncafé „Ole Müllern Schün“. Bis zum gemütlichen Kaffeetrinken war noch Gelegenheit, das Hofgelände und den Ort zu erkunden. Der „Müllern Hof“ ist das älteste Anwesen in Müden. In der großen Scheune befindet sich das rustikale Café mit bäuerlichem Charme, ausgestattet mit plüschigen Sitzgruppen aus vergangenen Zeiten. Das umffngreiche Tortenbuffet machte die Auswahl nicht leicht. Die Tortenstücke waren nicht nur sehr lecker sondern auch riesig. Zufällig war ein Fernsehteam zu Gast. Die Café-Inhaberin Ria Springhorn, die ihre Backleidenschaft zum Beruf gemacht hat, bereitete mit dem NDR 3-Moderator Sven Tietzer eine Stachelbeer-Kokos-Torte zu. Nach der Live-Übertragung gab es noch ein Erinnerungsfoto mit dem Moderator, bevor es dann nach einem sonnigen, erlebnisreichen Tag wieder heimwärts ging.