Neues Leben ist entstanden

Die AWO bietet in Langenhagen eine Rundum-Pflege an.

Zehn Jahre Tagespflege in der City Park Residenz

AWO Langenhagen. Am 1. September 2010öffnete die erste Tagespflegeeinrichtung der AWO Jugend-und Sozialdienste gGmbH in Langenhagen ihre Türen. In den Räumen des ehemaligen Schlecker-Marktes der Walsroder Straße 113 ist seitdem neues Leben‘entstanden. Großzügige, helle und behindertengerechte Räume mit einem schön angelegten Garten stehen den Tagespflegegästen auf rund 300 Quadratmetern zur Verfügung.Die Mitarbeiterinnenund Gäste der Tagespflegehaben das zehnjährige Jubiläum zusammen auf der großen Sonnenterrasse gefeiertund mit einem Glas Sekt angestoßen. Pflegedienstleiterin Manuela Schneemann bedankte sich bei der Leiterin der Tagespflege Nadine Nissen und demTeam für die tolle geleistete Arbeit.„Wir freuen uns auf viele weitere Jahre.“Erfahrene Pflege-und Betreuungskräfte kümmern sich von montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 16.30 Uhr um die Tagespflegegäste. „Sie können hier bei uns in familiärer Atmosphäre aktive und ausgefüllte Tage verbringen mit gemeinsamen Aktivitäten wie Kochen, Turnen, Singen oder Spielen“, erklärt Nissen. DerTagesablauf richte sich nach derenFähigkeiten und Wünschen. Für den Transport von und zur heimischen Wohnung steht ein hauseigener Fahrdienst zur Verfügung. AWO-Mitarbeiter Dieter Szymczackholt die Gäste je nach Bedarf ab und bringt sie wieder nach Hause.