Niedersachsen Fighting Day

Eine Muay-Thai-Demonstration im CCL.

Kampfsportveranstaltung zum dritten Mal in Langenhagen

VfB Langenhagen. Bereits zum dritten Mal veranstaltet der VfB Langenhagen am Sonntag,  7. Oktober, ab 10 Uhr den Charity-Niedersachsen-Fighting-Day in der IGS-Sporthalle (Konrad-Adenauer-Straße). Diese Kampfsportveranstaltung ermöglich den Kämpfern aus den verschiedenen Vereinen und Gyms in den Stilen Mixed Martial Arts (MMA), Thaiboxen, Kickboxen, Boxen und Grappling gegen einander anzutreten. Diese schöne Veranstaltung findet tagsüber statt, nicht wie zumeist in Kampfsportkreisen üblich, spät am Abend. Damit folgt der VfB seiner Tradition, eine wirklich seriöse und familienfreundliche Veranstaltung auszurichten. Hier gibt es keine düstere Beleuchtung, keine schaurig anmutenden Ringsprecher, keine Nummern-Girls, sondern fairen Sport, der allen Beteiligten - ob Kämpfer oder Zuschauer - Spaß machen soll. Die jüngsten Starter sind noch im Grundschulalter, denn besonders die Kids und Teenies sollen in freundlicher Atmosphäre an diesen schönen Sport herangeführt werden. Aber selbstverständlich sind auch eine Reihe erwachsene und erfahrene Kämpfer am Start, um die Zuschauer auf der Tribüne zu begeistern und ihr Können zu demonstrieren. Gekämpft wird in einem speziellen Kickbox und MMA tauglichen Boxring. Für viele Zuschauer, werden sicherlich die MMA-Kämpfe das Highlight der Veranstaltung darstellen. Beim MMA werden alle Kampfdistanzen ausgenutzt, hier wird geboxt, gekickt, gerungen und versucht den Gegner zum sogenannten “Tap Out“ (zur Aufgabe) zu zwingen.
Es werden auch einige Langenhagener selbst in den Ring steigen, die sich in der Muay Thai & MMA Sparte des VfB auf diese Veranstaltung vorbereit haben. Die Eintrittgebühr für Erwachsene beträgt nur 10 Euro und für Kinder und Teenager fünf Euro. Weitere Infos erhalten Interessierte auf der Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.