Noch Tänzer gesucht

Die Lindedancer überzeugten beim inklusiven Sportfest.

MTV-Linedance-Gruppe begeistert beim Inklusiven Sportfest

MTV Engelbostel-Schulenburg. Als die Musik erklang, formierten sich die Engelbosteler Lindancerinnen mit den Kollegen vom SCL zum Tanz. Dies war ein gelungener Auftakt der Veranstaltung des Inklusiven Sportfestes im Walter-Bettges-Stadion in Langenhagen. Insgesamt elf Tänze nach teilweise weltbekannten Hits und Lyrics, wie „We Will Rock You“, „Jerusalem“ oder „Santa Maria“ führten die Damen und ein Herr vor der SCL-Terrasse auf. Der Spaß an Bewegung, den Tanzschritten, Drehungen, Sidesteps war den Akteuren anzusehen. Der Funke sprang auf einige Zuschauer über, die sich im Rhythmus mitbewegten.
Der Landessportbund, Sportring, Lebenshilfe und Stadt richteten die Veranstaltung „Inklusives Sportfest“ aus und luden ein, den Tag auf dem Gelände des SC Langenhagen mitzugestalten. Klettern, Rollstuhlbasketball, Tennis, Tischtennis und viele weitere Sportarten konnten Menschen mit und ohne Behinderung dort ausprobieren.
Die Linedance-Abteilung im MTV Engelbostel-Schulenburg besteht seit vielen Jahren. Die Übungsstunden teilen sich in zwei Gruppen auf, eine für Anfänger und eine für Fortgeschrittene. Besonders für die Anfängergruppe werden noch Mittänzer/innen gesucht. Mal Schnuppern ist immer willkommen! Die Übungsstunden sind jeweils am Dienstag von 17 bis 18.30 Uhr für Einsteiger/Beginner und von 18.30 bis 20 Uhr für Fortgeschrittene. Bei Interesse kann man sich melden bei der Übungsleiterin Zenaida Belwan, Telefon (0152) 23 49 68 68, Email.: gzbelwan@htp-tel.de. Zeny freut sich über reges Interesse.
Weitere Infos gibt es auf der MTV-Homepage: www.engelbostel-schulenburg.de