Ohne Blessuren und Pannen

Die Radfahrgruppe des MTV vor dem Sportgelände des MTV.

Die letzte Radtour des MTV ging nach Schneeren

MTV Engelbostel-Schulenburg. Zur letzten Tagesradtour des MTV hatte Wanderfreund Helmut Kleinholz eingeladen. Herrlicher Sonnenschein begleitete die 17 Radfreunde. Los ging es vom Sportplatzgelände in durch Feld, Wald und Flur. Die Tour führte über Stelingen, Osterwald, Otternhagen, Neustadt und Mardorf bis nach Schneeren. Hier war eine ausgiebige Mittagsrast fällig und gut gestärkt führte der Weg weiter nach Eilvese. Nachdem wieder einige Kalorien verbrannt waren, konnte die Gruppe an einem hübschen Bauerncafè einfach nicht vorbeifahren. Kaffee und Kuchen schmeckten vorzüglich. Zurück ging es über Mariensee wieder in Richtung Heimat. 73 Kilometer maß der Zähler, als Engelbostel wieder erreicht war. Blessuren und Pannen gab es nicht. Für den wunderschönen Tag bedanken sich die Radler bei den beiden Organisatoren Helmut Kleinholz und Wolfgang Weber. Im Frühjahr hatten sie diese Tour schon mal getestet.