Osterpreise geschossen

Rolf Vogt (von links), Jens Brokmann, Edmund Wagner, Thomas Göbel und Ralf Wagner. (Foto: SV Engelbostel)

600 Eier wechselten den Besitzer

SV Engelbostel. Bereits ermittelt sind die Platzierungen des Osterpreis-Schießens im Schützenverein Engelbostel. Jeder Teilnehmer hat einen Preis erhalten, sodass insgesamt 600 Eier vergeben wurden. Vor der Bekanntgabe des ersten Platzes lobte Schießsportleiter Ralf Wagner steigende Teilnehmerzahl in den letzten Jahren. Auch in diesem Jahr konnte der Vorjahreswert übertroffen werden. Im Gegensatz zum letzten Jahr gingen die ersten Plätze nicht an die Jugend. Bester Jugendschütze ist Patrick Lehmann auf Platz Neun geworden. Sieger ist Thomas Göbel vor Jens Brokmann und den Drittplatzieren Edmund Wagner. Sie errangen Eier und Schinkenpreise. Zusätzlich erhielt Brokmann einen Zinnbecher für den besten Einzelteiler von 3,7. Im Anschluss an die Preisverleihung folgte das traditionelle gemeinsame Essen mit Spiegel- und Rühreier.