Saisonziele erreicht

Schachtiger beenden Spielzeit

Schachtiger Langenhagen. Mit einem Sieg und einer Niederlage beendeten die Schachtiger
Langenhagen die Punktspielsaison 2018/19. In der Verbandsliga Süd setzte sich die erste Mannschaft klar mit 6-2 beim SC Uetze-Hänigsen durch. Ihre Partien gewannen Carsten Ahlvers, Olaf Klingebiel und Herbert Scheer. Manfred Backhaus und Helge Wittur steuerten jeweils ein Remis bei. Jürgen Böhm und Falko Bozicevic gewannen kampflos. In der
Abschlusstabelle belegen die Tiger einen zufriedenstellenden vierten Platz. In der Kreisliga Ost unterlag die zweite Tigermannschaft dem SK Lehrte IV, der sich damit als Staffelsieger direkt für die Bezirksklasse qualifiziert hat, mit 3-5. Für die vollen Punkte sorgten Marcus
Meinhardt und Oliver Höbel. Fatih-Ali Dinc und Patrice Berger spielten remis. Die Tiger fallen damit letztlich auf den achten Platz zurück, hatten aber bereits vorher das Saisonziel Klassenerhalt gesichert. Die besten Punktesammler waren Carsten Ahlvers in der ersten Mannschaft mit 6,5 Punkten aus neun Partien und Marcus Meinhardt in der zweiten Mannschaft mit sechsPunkten aus 7 Partien. Schachinteressierte können die Tiger freitags ab 17.30 Uhr im KSG-Quartierstreff an der Freiligrathstraße 11 oder im Internet unter www.schachtiger.de finden.