Schachtiger sichern den Klassenerhalt

Gute Stimmung zum Saisonabschluss

Schachtiger Langenhagen. Zum Abschluss der Punktspielsaison 2017/18 blicken die Schachtiger Langenhagen auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück. In der Verbandsliga Süd kassierte die erste Mannschaft gegen den schon als Aufsteiger feststehenden HSK Lister Turm II mit 2-6 allerdings die höchste Saisonniederlage. Lediglich Olaf Klingebiel konnte seine Partie gewinnen. Manfred Backhaus und Carsten Ahlvers spielten remis. In der Tabelle kommen die Tiger damit auf einen zu Saisonbeginn nicht erwarteten dritten Platz. Für gute Stimmung sorgte auch die zweite Mannschaft in der Kreisliga West mit einem deutlichen 5,5-2,5 beim SK Rinteln II, wodurch der Klassenerhalt auf den letzten Drücker gesichert werden konnte. Für die vollen Punkte sorgten Thomas Schmitz, Holger Zach, Oliver Höbel, Ralf Borgmann und Fatih-Ali Dinc. Marcus Meinhardt steuerte ein Remis bei. Die Tiger beenden die Saison nach ihrem Aufstieg damit auf einem zufriedenstellenden sechsten Platz. Beste Punktsammler mit jeweils sechs Punkten aus acht Partien waren Carsten Ahlvers in der ersten und Fatih-Ali Dinc in der zweiten Mannschaft. Schachinteressierte können die Schachtiger freitags ab 17.30 Uhr während ihres Spielabends im KSG-Quartierstreff an der Freiligrathstraße 11 sowie im Internet unter www.schachtiger.de finden.