Scheu vor dem nassen Element nehmen

Friedrich Wilhelm Bethke übt mit Felix (sechs Jahre) die Armbewegung

Schwimmausbildung bei der DLRG Langenhagen

DLRG Langenhagen. Im September dieses Jahres bildet die DLRG in Langenhagen seit 50 Jahren Kinder zu Schwimmern in Langenhagener Schwimmbädern aus. Von 1972 bis 2003 an der Konrad-Adenauer-Straße danach im Godshorner Bad und seit 2017 in der Wasserwelt. Davor wurde auch schon ein Schwimmunterricht im Nord-Ost-Bad angeboten. Im Schnitt vergaben die Wasserretter pro Jahr jeweils 20 Seepferdchen- und 20 Bronze- Schwimmabzeichen. Bei den Silbernen und Goldenen Schwimmabzeichen sind es etwas weniger vergebene Abzeichen. Mittlerweile bringen Großeltern ihre Enkelkinder zu den Übungsnachmittagen, die schon bei der DLRG das Schwimmen erlernten, berichtete der langjährige Ausbilder Hans Martin Rinsche.
Zurzeit üben 15 Ausbilder mit 100 Kindern das Schwimmen, Tauchen und Springen. Hierbei wird auch den ängstlichen Kindern die Scheu vor dem nassen Element genommen. Die Kinder werden individuell nach ihren Stärken gefördert. So kann auch nemand bei der Anmeldung eines Kindes bei der DLRG vorhersagen, wann das Kind welches Schwimmabzeichen in der Hand halten kann. Es gibt talentierte Kinder, die vom Seepferdchen bis zum Deutschen Schwimmabzeichen in Gold nur ein Jahr benötigen. Die meisten Kinder haben sich aber alle vier Abzeichen nach spätestens drei Jahren erschwommen.
Der Grundstein der Schwimmausbildung wird mit der Wassergewöhnung im so genannten Therapiebecken gelegt. Hier hat fast jedes Kind einen Ausbilder. In dem Sportbecken trainieren im Moment sechs Kinder für das Seepferdchen auf einer Bahn und 36 Kids für das Bronzene Abzeichen auf drei Bahnen. In der darauffolgenden Trainingseinheit sind es noch einmal 27 Anwärter für das Silberne Abzeichen und 20 Junge Menschen möchten das begehrte Goldene Abzeichen erhalten.
Sehr dankbar sind die Rettungsschwimmer den Schwimmbadbetreibern auch darüber, dass seit neuesten an den Montagen das Training auf vier Bahnen läuft Das Ausbilderteam ist auch von der Hilfsbereitschaft der Badmitarbeiter begeistert, die bei kleinen und etwas größeren Problemen sofort mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.
Da die solide Schwimmausbildung bei der DLRG sehr beliebt ist, wird im Moment eine Warteliste geführt. Eltern, die ihre Kinder hierauf eintragen lassen möchten, werden gebeten an Ingo.Schmidt@Langenhagen.DLRG.de eine Mail zu schreiben.