Schweinepreisschießen

Die vier Erstplatzierten: Thomas Evert (von links), Regina Grass, Ulrike Greeske und Thomas Wilde.

Schützengesellschaft mit schießeifrigen Schützen

Schützengesellschaft Langenhagen. In diesem Herbst strengten sich die schießeifrigen Schützen der Schützengesellschaft Langenhagen wieder sehr an, den besten Platz beim Schweinepreisschießen zu erhaschen. In gemütlicher Runde und harmonischer Atmosphäre fand das Wurstessen dieses Jahr mit vielen neu eingetretenen Mitgliedern statt. Alle labten sich an der leckeren Wurstplatte, die der 1. Vorsitzende Peter Patz besorgt hatte. Als alle Schützen gesättigt waren und genug geklönt hatten, warteten sie neugierig auf ihre Ergebnisse. Die ersten vier Platzierten freuten sich sehr über ihre Fleischpreise. Die drei besten Teiler der Serie wurden addiert, wodurch sich folgende Platzierungen
ergaben: 1. Regina Grass = 25,0 Teiler; 2. Ulrike Greeske = 37,9 Teiler; 3. Thomas Evert = 69,4 Teiler und  4. Thomas Wilde = 72,8 Teiler. Auch die Jugendlichen erzielten gute Plätze: Erster mit einem 97-Teilerwurde Xavier Toth gefolgt von101-Teiler vonFinja Dockhorn, einem
111-Teiler von Erik Sommer und einem 120-Teiler von Vincent Elgert. Auch die nächst folgenden bis zum 37. Platz erhielten eine gute Fleischportion. Anwesende Schützen sowie der 1. Vorsitzende und Thomas Wilde als Schießsportleiter waren mit den Ergebnissen und dem geselligen gut besuchten Abend sehr zufrieden.