Sebastian Naethe ist neuer Adlerkönig

Die erfolgreichen Schützen: Matthias Jordan (von links), Sebastian Naethe, Birgit Naethe, Norbert Naethe, Andreas Fasch, Dennis Lange.

Eine lange Tradition beim Schützenverein Langenforth

Schützenverein Langenforth. Beim Schützenverein Langenforth fand das traditionelle Adlerschießen statt. Das Adlerschießen hat eine sehr lange Tradition, einst wurden so die Schützenkönige ermittelt. Es gab einen spannenden Wettbewerb zwischen dem Schützenverein Langenforth und den zahlreichen Gästen vom Schützenverein Hameln. Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr aus 15 Metern Entfernung auf einen Holzadler, der in Eigenarbeit vom Schützenbruder Peter Gelbrecht angefertigt wurde. Beim Schießen musste eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden.
Hier die Ergebnisse: Ring: Dennis Lange, SV Hameln, mit dem achten Schuss;  Zepter: Norbert Naethe, SV Langenforth, mit dem fünften Schuss; Reichsapfel: Sebastian Naethe, SV Langenforth, mit dem ersten Schuss;  Linke Kralle: Matthias Jordan, SV Langenforth, mit dem 45. Schuss; Rechte Kralle: Birgit Naethe, SV Langenforth, mit dem 55. Schuss;
Linker Flügel: Matthias Jordan, SV Langenforth, mit dem 65. Schuss; Rechter Flügel: Andreas Fasch, SV Hameln, mit dem 61. Schuss; Krone: Birgit Naethe, SV Langenforth, mit dem 14. Schuss; Kopf: Norbert Naethe, SV Langenforth, mit dem 38. Schuss; Schwanz: Dennis Lange, SV Hameln, mit dem 56. Schuss
Übrig blieb nur noch der Rumpf des Adlers. Mit dem sechsten Schuss gelang Sebastian Naethe vom Schützenverein Langenforth der Volltreffer, er wurde somit Adlerkönig.
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die erfolgreichen Schützen ihre
errungenen Adlerteile, sowie die begehrten Anstecknadeln und Urkunden. Insgesamt wurden 354 Schuss auf den Adler abgegeben.