Silke Haase ist neue Jugendwartin

Der neue Vorstand der Langenhagener Akkordeonfreunde.

Jahreshauptversammlung der Langenhagener Akkordeonfreunde

Langenhagener Akkordeonfreunde. Silke Haase ist neue zusätzliche Jugendwartin bei den Langenhagener Akkordeonfreunden. Einen zweiten Jugendwart benötigt der Verein auch, da dieser in der Jugendarbeit immer größere Schritte leistet. So befinden sich zurzeit 33 aktive Kinder bei den Akkordeonfreunden, wovon 16 im Kinder- und Jugendorchester Happy Kids spielen und auftreten. Erfolgreich und auch stolz blicken die Langenhagener Akkordeonfreunde auf das vergangene Jahr zurück. Schon am Anfang des Jahres wurde fleißig für das Frühjahrskonzert in der Emmaus-Kirche geprobt. Daraufhin ging es gleich weiter: Mit rondo d’accord zum zehnten internationalen Musikfestival nach Innsbruck. Hier zeigten die Ensemble-Spieler beim Wertungsspiel ihr Können und erhielten die herausragende Note „sehr gut“.
Wer sie in nächster Zeit erleben möchte, ist herzlich eingeladen, am 30. April um 16 Uhr in die Emmauskirche zu kommen.
Hier geben con brio und rondo d’accord ihr Frühjahrskonzert.
Auch der Termin für das Jahreskonzert steht bereits fest. Es wird am 8. Oktober in der Aula des Schulzentrums Langenhagen stattfinden. Für alle, die Lust haben, Akkordeon zu spielen oder zu lernen, sind gerne eingeladen, mal eine Probe des Orchesters, des Ensembles oder des Seniorenorchesters zu besuchen oder aktiv mitzugestalten. Natürlich unterrichtet die Musikalische Leiterin des Vereins, Olga Debrere, auch oder gerade Kinder ab eineinhalb Jahren in musikalischer Früherziehung und ab vier Jahren bereits am Akkordeon. Informationen gibt es bei der ersten Vorsitzenden Ortrud von Glahn unter der Telefonnummer (0511) 73 15 32.