Spannender Kampf um die goldene Ananas

Im Finale gab es viele spannende Ballwechsel: Nils Ullrich (Sieger) (von links, Aaron Ahlhorn und Organisator Frank-Oliver Schulz.

Vereinsmeisterschaften der Herren bei der Tennisgemeinschaft Rot-Gelb Langenhagen

TG Rot-Gelb Langenhagen. Jetzt wurden bei der Tennisgemeinschaft Rot-Gelb am Eichenpark die Endspiele der Vereinsmeisterschaften im Herren-Einzel ausgetragen. Die Teilnehmer der Finalspiele mussten sich dabei während der Sommersaison gegen unterschiedliche Gegner durchsetzen. Die bei kühlen Temperaturen und Nieselregen ausgespielten Halbfinals entschied die junge Generation mit Aaron Ahlhorn gegen Michael Jänsch (6:2 3:6 10:6) und Nils Ullrich gegen Jens Burmeister (6:4 5:7 10:2) erst im so genannten Match-Tiebreak jeweils knapp für sich. Das Finale um den erstmals ausgetragenen Pokal der „goldenen Ananas“ war dann eine eindeutige Angelegenheit und fand mit Nils Ullrich einen klaren Sieger (6:1 6:0).
Die trotz des nicht optimalen Wetters anwesenden zahlreichen Zuschauer hielten den notwendigen Abstand ein und konnten bei Bratwurst und Bier viele spannende Ballwechsel verfolgen. Anschließend gab es reichlich Beifall bei der Übergabe der goldenen Ananas durch Sportwart Dieter Müller und Organisator Frank-Oliver Schulz. „Es ist sehr schön, dass wir die Meisterschaften trotz der schwierigen Umstände in Corona-Zeiten austragen konnten und während des Turnierverlaufs viele Spieler unterschiedlicher Couleur, etwa aus unseren Mannschaften Herren 40 und erste Herren, gegeneinander spielen konnten“ so der Vereinsvorsitzende Matthias Brand, der sich wie alle Teilnehmer schon auf die Neuauflage der Meisterschaften im kommenden Jahr freut.