Spaß im Planwagen

Geselligkeit genossen die Teilnehmer der Planwagenfahrt. (Foto: TC Engelbostel)

Treckerclub organisierte Fahrt nach Hannover und Anderten

Engelbostel. Wenn drei historische Traktoren und Planwagen durch Hannover auf Fahrt gehen, so ist dies allemal ein "Hingucker". Zum Muttertag organisierte der Treckerclub Engelbostel eine solche Fahrt. Ziel war die Hindenburgschleuse in Anderten. Wissenswertes wurde dort entdeckt: Die Schleuse überwindet einen Höhenunterschied von 14,70 Metern zwischen der Westhaltung und der Scheitelhaltung des Mittellandkanals. Sie war zum Zeitpunkt ihrer Einweihung im Jahr 1928 die größte Binnenschleuse Europas und trug zu Ehren des Reichspräsidenten den Namen „Hindenburgschleuse“, heute wird sie nur noch als Schleuse Anderten bezeichnet.
Die Teilnehmer der Fahrt genossen das herrliche Wetter und die Geselligkeit: es wurde deftig gegessen und anschließend gab es Kaffee und Kuchen. Die Tour mit historischen Traktoren der Marke Porsche und Hanomag dauerte insgesamt etwa vier Stunden und endete am Clubhaus in Engelbostel nach alter Treckerclub-Engelbostel-Manier mit einem dreifachen „Glüh vor“.