Sport und Vergnügen kombiniert

Noch haben die "jungen Küken" im Mannschaftsreiten Nachsicht (von links): Saskis Franke, Kim Kokorsky, Amelie Kokorsky und Sofia Schreiber. (Foto: K. Siebert)

Fabelhafte Bilanz nach Engelbosteler Reitturnier

RuF Engelbostel. "Es hat uns wieder großen Spaß gemacht und wir sind trotz zwei parallel laufenden Turnieren, sehr mit unseren Turnier und dem zahlreichen Zulauf von Besuchern zufrieden " so die übereinstimmende Bilanz der Vorstandsmitglieder des Reit- und Fahrvereins (RuF). Ebenfalls zufrieden waren auch die fünf Stiefelfest-Mädels, die sehr gespannt in den doch sehr wettermäßig ungewissen Freitagabend gingen. Die aufgebaute Fläche vor dem Hauptspringplatz ähnelte einer Beachparty und sorgte mit leckeren Cocktails, Wein und kleinen Snacks für tolle Stimmung und einen tanzgefüllten Abend. Die bunt gemischten Aussteller auf der erstmalig aufgebauten Flaniermeile, gaben positive Rückmeldungen und kündigten schon jetzt große Bereitschaft, in zwei Jahren wieder kommen zu wollen, an. Ausdrücklich möchte der Vorstand allen, die in welcher Form auch immer das diesjährige Turnier ermöglicht haben, ein ganz großes Danke aussprechen. Ohne die Helfer, Sponsoren und Firmen wäre es gar nicht möglich, dieses Turnier alle zwei Jahre auf die Beine zu stellen. Schon Wochen vorher begannen die Vorbereitungen und endeten auch nicht, nach den zu sehenden Aufräumarbeiten am letzten Turniertag. Sportlich konnten sich die Ergebnisse der dem vereinszugehörigen Reiter ebenfalls gut sehen lassen. Angela Schreiber sicherte sich in der Dressurklasse M mit ihren Crusenstern und der Note 7,3 die schwerste Dressurprüfung auf dem Gelände. Im Springen schafften es vier Teilnehmer in das Stechen der M-Prüfung. Am Ende ritt sich Dirk-Ullrich Neumann vom RFV Nienburg auf Curt an die Spitze, siegte mit einem Strafpunkt und 47,18 Sekunden und meisterte mit seinen drei Mitstreitern mit Bravur seine Siegerrunde. Mit ebenfalls viel Interesse wurde das Dressur Mannschaftsreiten Klasse A vom Pulblikum beobachtet. Neben der vierköpfigen Mannschaft aus Heitlingen gingen zwei Mannschaften aus Engelbostel an den Start und Angela Schreiber, Claudia Fox, Ulrike Döpke und Annette Sauer zeigten deutlich, dass sie den Zügel an ihre jungen Engelbosteler Hühner noch nicht abgeben wollten und siegten mit einer 8,40 vor ihnen, in der Gesamtprüfung. Am Sonntagnachmittag wurde dann der schon erwartete Spaßwettbewerb "Jump & Run" mit Begeisterung vor den Zuschauern, ausgetragen. Pferd, Reiter und vor allen Dingen die Läufer, zeigten mit super viel Spaß, wie fit sie auf dem doch sehr wendigen Parcours waren und am Ende nahm Sofie Plinke auf Van Dyck mit ihrer Läuferin Shalia Walter, den Pott mit nach Hause. Die Pokale die von den Vereinsmitgliedern über die Saison bis zu dem Turnier Wochenende, das Jahr über ausgeritten wurden, wurden ebenfalls am letzten Wochenende übergeben. Es freuten sich Jane Künnecke im A-Springen, Annette Sauer in der A-Dressur, Claudia Fox in der L-Dressur und Lucia Surburg Trümper über Ihren WBO Pokal - so der Bericht von Karen Siebert vom RuF.