Squaredance trifft Moskau

In Moskau gab es für die Reisegruppe eine Menge zu entdecken.

Langenhagener Tänzer besuchten die russische Metropole

Square Couples Langenhagen. Allen, die gerne tanzen und reisen, bietet der Squaredance eine optimale Kombination - und ermöglicht weltweite Freundschaften.
Der Squaredance Club „Red Squares“ aus Moskau organisierte einen Open-Air-Tanz im Gorki- und Ostankino Park für alle deutsch-russischen Square Dance Freunde.
100 Tänzer aus Deutschland folgten im Sommer 2019 der Einladung nach Moskau, davon einige von den Clubs „Square Couples Langenhagen“ und „Scootbacks“ aus Burgdorf.
In Moskau begrüßten die „Red Squares“ ihre Gäste aus Deutschland sehr herzlich und stellten das Programm vor:
Die Moskauer hatten für ihre Freunde aus Deutschland nicht nur das Tanzevent, sondern vormittags eine interessante Stadtführung organisiert: der riesige ‚Rote Platz‘, umringt mit einer ziegelroten Mauer und spitzen Wehrtürmen beeindruckte ganz besonders. Der Kremel hatte einen Ruhetag, so fand die Besichtigung von außen statt und lies genug Zeit für die Basilius-Kathedrale und die Christi-Erlöser-Kathedrale. Letztere wurde 1931 während der Stalin-Diktatur zerstört und wich einem dort errichteten Schwimmbad. Nach der politischen Wende ermöglichte die Investition von 170 Millionen US-Dollar den vollständigen Wiederaufbau der Christi-Erlöser-Kathedrale und deren Freigabe für die Öffentlichkeit in der Jahreswende 1999/2000.
Die Fahrt mit der Moskauer Untergrundbahn, der Metro faszinierte ebenfalls: Einige Stationen liegen bis zu 75 Meter unter der Erde, sind architektonische Meisterwerke, glänzen mit Prunksälen aus Marmor und Granit, sowie mit schweren Kristalllüstern. Die Leistungsfähigkeit der Metro ist ebenso traumhaft: in den Stoßzeiten fährt sie alle 60 bis 90 Sekunden!
Weitere Highlights waren das Bolschoy Theater und das Astronauten Museum, das Gum Kaufhaus, der Ismailowa Park und eine Flussfahrt auf der Moskwa.
Ab 17 Uhr zeigten die deutschen und russischen Square Dancer im Gorkipark und Ostankino Park gleichermaßen ihr Können und ihre Tanzleidenschaft. Dabei sagt ein „Caller“ jeweils singend die zu tanzenden Figuren an. Diese Ansagen sind weltweit einheitlich und erfolgen in Englisch, so dass Tänzer aus aller Welt gemeinsam tanzen können. Squaredance wird überall getanzt, diesmal mit viel Spaß mit den „Red Squares“ in Moskau.
Die „Scootbacks“ aus Burgdorf und „Square Couples Langenhagen“ werden diese erlebnisreichen Tage in lebhafter Erinnerung behalten