Thomas Tschörner besteht die Prüfung zum 2. Dan

Freuen sich über die gelungene Prüfung: Frank Siegmund (von links), Thomas Tschörner, Björn Kästner und Andreas Modl.

Erfolg für die Karate-Sparte des VfB Langenhagen

VfB Langenhagen. In Holzminden hat Thomas Tschörner von der Karate-Sparte des VfB Langenhagen die Prüfung zum 2. Dan (Schwarzgurt) der Karate-Stilrichtung Wado-Ryu bestanden, die von Andreas Modl (7. Dan) und Frank Siegmund (6. Dan) abgenommen wurde. Gemeinsam mit seinem Trainingspartner Björn Kästner vom Karateverein Gorin-no-Sho aus Isernhagen, der sich erfolgreich der Prüfung zum 1. Dan stellte, hatte sich Thomas Tschörner mehrere Monate intensiv vorbereitet. Immer wieder hat er direkt beim Training mit Modl in dessen Dojo in Holzminden seine Techniken verbessert. Gezeigt werden mussten neben Grundschultechniken auch eine Kombination, Partnerübungen sowie Kata (festgelegte Formen) und Selbstverteidigung.
Wer sich ebenfalls auf den Weg zum schwarzen Gürtel begeben möchte, der ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen. Wo und wann wir zu finden sind, verrät die Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.