Unterwegs mit der "Leineschloss"

Marienburg: Eine klassische Schlossführung stand auf dem Programm.

SoVD auf Kanal- Erlebnisschifffahrt zur Marienburg

SoVD Krähenwinkel/Kaltenweide. 50 Reisegäste des SoVD Ortsverbandes Krähenwinkel/ Kaltenweide starteten jetzt vom Anleger in Hannover- Vahrenwald mit dem Schiff “Leineschloss“ zu einer Kanalfahrt in Richtung Sehnde durch die Schleuse in Anderten. Die Schleuse Anderten ist die größte Schleuse am Mittellandkanal. Sie überwindet einen Höhenunterschied von 14,70 Meter. Obwohl die Schleuse bereits 1928 in Betrieb genommen wurde, reichen ihre Abmessungen auch heute noch für die Anforderungen des modernen Schiffsverkehrs aus. Mit 214 Meter Nutzlänge und zwölf Metern Breite sollen die Schleusenkammern auch in der Zukunft bei möglicherweise ansteigendem Verkehrsaufkommen ausreichend sein.
Am Stichkanalabzweig Hildesheim in Sehnde brachte ein Bus die Reisenden zur Marienburg. Es folgte eine Besichtigung. Im Mittelpunkt der klassischen Schlossführung stand ein Überblick über die Geschichte und Architektur von Schloss Marienburg, über die Welfenfamilie und die Personalunion mit England. Gezeigt wurden Eingangshalle, Rittersaal, Speisesaal, Salon der Königin mit Bibliothek, Prinzessinnenflügel, Schlossküche und Schlosskapelle.