Uwe Hirtreuter schaute vorbei

Trainer Uwe Hirtreuter zeigte Tricks und Kniffe.

Hoher Besuch bei den Karateka des VfB

VfB Langenhagen. Große Ehre für die noch neue Karate-Gruppe des VfB: Uwe Hirtreuter (7. Dan) hat die Langenhagener Karateka besucht und trainiert. Hirtreuter ist einer der höchsten Dan-Träger der auch im VfB praktizierten Karate-Stilrichtung Wado-Ryu und bundesweit sowie auch in diversen europäischen Ländern als Trainer gefragt. In Langenhagen ging es um die Verbesserung insbesondere von Techniken der Karate-Grundschule. Außerdem standen Partnerübungen und Selbstverteidigung auf dem Programm. Gleichzeitig lief eine Vorbereitung auf die Prüfung zum schwarzen Gürtel (Dan) für zwei Karateka. Trotz des anstrengenden Trainings entschloss sich die Gruppe spontan zu einer Verlängerung um eine halbe Stunde, sodass sich der Besuch der Trainingseinheit auf für alle wirklich gelohnt hat. Und auch dem Meister hat es gefallen: Er kündigte an, wieder nach Langenhagen zu kommen.
Wer sich auch auf den Weg zum schwarzen Gürtel begeben möchte, der geht beim VfB kein Risiko ein, denn die ersten drei Trainingseinheiten sind kostenlose und unverbindliche Schnupperstunden. Zu finden ist die Gruppe freitags ab 20 Uhr in der Hermann-Löns-Schule und bis zum Jahresende dienstags ab 20 Uhr in der Brinker Schule. 2012 geht es dann statt dienstags am Mittwoch weiter, Ort und Zeit bleiben aber bestehen. Weitere Infos gibt es bei Thomas Tschörner (Telefon 0511/ 973 59 14) oder unter www.vfb-langenhagen.de.