Vertrauen in den Vorstand

Kulturzirkel Kaltenweide. Die Mitglieder des Kaltenweider Kulturzirkels sind offensichtlich mit der Arbeit ihres Vorstandes zufrieden. Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde dafür plädiert, dass er für weitere zwölf Monate im Amt bleiben soll. In der Verantwortung stehen also nach wie vor der 1. Vorsitzende Volkmar Doering, Charlotte Holzhausen, Ute Totzke, Hedi Döring und Christa Rauh sowie die beiden Kassenprüfer Roswitha Rahn und Karl-Heinz Meith. Rund eine Woche zuvor war bereits der Neujahrsempfang mit rund 40 Gästen in den Räumen im Niet Hus über die Bühne gegangen.