Vesper und Neuwahlen

Der neue Vorstand im Schützenverein Godshorn.

Jahreshauptversammlung der Schützen in Godshorn

Godshorn. Traditionell mit einer Vesper stimmen sich die Godshorner Schützen auf die Jahreshauptversammlung ein, die wurde vom Vorsitzenden Dittmar Brockmann im Anschluss eröffnet. Der Jahresbericht des Vorsitzenden erinnerte an die vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Im Schützenverein wurden zwölf neue Mitglieder aufgenommen. Dittmar Brockmann ehrte mit Nadeln und Urkunden Elke Oppermann und Elke Lieske für ihre unermüdlichen Arbeiten im Schützenwesen. Reinhard Teuber wurde für seine langjährige Mitarbeit im Vorstand die Ehrenmitgliedschaft ausgesprochen und mit Urkunde und Orden ausgezeichnet. Die Arbeit der fleißigen Schützenschwestern Ingelore Geveke, Elke Lieske, Elke Oppermann, Erika Temme und Eugenie Teuber wurde mit einer Ermäßigung für den nächsten Schützenball belohnt.
Alle Teilnehmer konnten sich in einem vorliegenden Heft die Berichte der Schießsportleiter durchlesen. Der Festausschussleiter André Bernard informierte darin ausführlich über alle Ein- und Ausgaben sämtlicher Veranstaltungen 2012. Er erinnert an den Schützenball am 26. Januar 2013. Die Kasse 2013 werden Gisela Seidensticker und Anissa Boy prüfen. Die Ergebnisse der Neuwahlen im Gesamtvorstand: 2. Vorsitzender - Kai Girke; Schriftführer - Elke Oppermann; Jugendleiterin- Pia Palluch. Der bisherige Festausschussleiter André Bernard lehnte eine Wiederwahl ab, so dass dieses Amt derzeit noch vakant ist. Auch wird ein 3. Fahnenträger noch gesucht. Alle übrigen zur Wahl anstehenden Schützendamen und Schützen wurden in ihrem Amt bestätigt. Dittmar Brockmann bedankte sich im Namen des Schützenvereins bei André Bernard für seine hervorragende Arbeit als Festaus-
schussleiter. Zehn Jahre hat er dieses Amt zur bester Zufriedenheit ausgeübt und wurde dafür mit einem Orden und Urkunde ausgezeichnet. Zum Abschluss wies der 1. Vorsitzende auf die vielen Ausgaben des Vereins hin und darauf, dass im nächsten Jahr die Mitgliedsbeiträge erhöht werden.