Von Burgwedel bis Borkum

Viel Spaß hatten alle Aktiven beim Gürtelhockeyturnier.

VfB Langenhagen: Gürtelhockeyturnier um Wanderpokal

VfB Langenhagen. Die Judoka des VfB Langenhagen und teilweise weitgereiste Gäste hatten am letzten Wochenende vor den Ferien viel Spaß beim alljährlichen Gürtelhockeyturnier. Special Guest waren in diesem Jahr Mitglieder des Planungsteams der Sommerschule des Niedersächsischen Judoverbands – auch von der schönen Insel Borkum. Und so starteten alle gemeinsam in vier Teams nach dem Mattenaufbau und einer kleinen Regelkunde gleich ins Turnier.
Zuerst spielte das „Team Sommerschule“ (Dominique, Martin, Marcus und Udo) gegen „Die Bomies“ (Roman, Leon und einem Einwechselspieler) und setzte sich nach ausgeglichener Anfangsphase (3:3) doch deutlich mit 8:3 durch. Das darauffolgende Spiel der „GBOG'S“ (Melina, Lara, Vivien und Jonas) gegen die „3 G's“ (Lena, Vincent und Nico) war über die gesamte Dauer hart umkämpft. Nach einer 2:0-Führung der „3 G's“ gelang den „GBOG's“ noch ein Anschlusstreffer. Die „3 G's“ retteten ihren Vorsprung jedoch über die Zeit.. Auch die Begegnung von „Team Sommerschule“ und den „GBOG's“ war hart umkämpft. So landete die eine oder andere Großchance am Pfosten oder wurde noch im letzten Moment abgewehrt. Das Spiel entschieden letztendlich die „GBOG's“ mit 2:1 für sich. Das Ergebnis der Begegnung „Die Bomies“ gegen die „3 G's“ von 1:4 klingt sehr deutlich, so deutlich war es aber eigentlich gar nicht. Zwar versenkten die „3 G's“ vier Bälle im gegnerischen Tor, hatten aber Glück, dass einige der Konter der „Bomies“ knapp das Tor verfehlten oder im noch Moment abgewehrt wurden. Beim anschließenden Spiel der „Bomies“ gegen die „GBOG's“ ließen die „GBOG's“ nichts anbrennen und siegten verdient mit 4:0. Das letzte Spiel der Vorrunde war wieder sehr hart umkämpft. Nachdem sich das „Team Sommerschule“ eine sehr frühe 2:0 Führung erspielte, gelangen den „3 G's“ vier Treffer in Folge. Doch in der Schlussphase drehte das „Team Sommerschule“ nochmal auf und so lautete der Endstand 4:4 unentschieden.
Damit waren die Paarungen für das Finale und das Spiel um Platz drei klar. Das „Team Sommerschule“ setzte sich wie auch schon in den Vorrunden klar gegen die „Bomies“ durch und sicherte sich die Bronzemedaillen. Im Finale hingegen gewannen dieses Mal die „GBOG's“ ihre Begegnung gegen die „3 G's“ verdient mit 3:1 und erspielte sich damit nicht nur die Goldmedaillen, sondern auch einen Eintrag auf den Wanderpokal. Doch auch die „Bomies“ gingen nicht mit leeren Händen vom Platz, sondern freuten sich über die Verleihung des Fairnesspreises. Nach der Siegerehrung und dem gemeinsamen Mattenabbauen klang dann der Abend mit Souvlaki und Bifteki aus.
Der VfB Langenhagen  bietet allen Altersklassen kostenlose Schnupperstunden. Alle Infos finden Interessierte auf der Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.