Von großen und kleinen Fliegern

Radtour mit dem NABU Langenhagen am 24. Juli

NABU Langenhagen. Eine Radtour rund um den Flughafen veranstaltet der NABU Langenhagen für alle naturinteressierten Bürgerinnen und Bürger. Auf einer kleinen Runde von etwa 25 Kilometern wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beobachten, welche kleinen Flieger (gemeint sind hier unsere Vögel) die Nähe zu den großen Verkehrsmaschinen nicht scheuen und das Gebiet des Flughafens zu ihrem Lebensraum auserkoren haben. Hier sind besonders die weiten, offenen Flächen interessant, unterbrochen durch kleine Buschinseln, ein Biotoptyp, der sonst nur noch selten anzutreffen ist. Start ist am Sonntag, 24. Juli, um 14 Uhr am Gasthof Tegtmeyer „Zum alten Krug“, Resser Straße 1 in Engelbostel. Voraussetzung für die Teilnahme, die auf eigene Gefahr geschieht, ist ein verkehrstaugliches Fahrrad. Wer hat, sollte ein Fernglas mitbringen, einige können auch vom NABU Langenhagen gestellt werden. Bei Regenwetter muss diese Veranstaltung leider entfallen. Weitere Infs bei Gunter Halle, 2. Vorsitzender des NABU Langenhagen, unter der Telefonnummer (0170) 5 45 94 14. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.