Wilkening und Rehwinkel Ehrenmitglieder

Werner Wilkening (links) und Horst Rehwinkel engagieren sich stark im SV Kaltenweide; rechts der 2. Vorsitzende Jan Drewke.

Wahlen bei Jahreshauptversammlung des SV Kaltenweide

Schützenverein Kaltenweide. Die Mitglieder des Schützenvereins Kaltenweide blickten während ihrer Jahreshauptversammlung auf eine gute Vereinsentwicklung zurück. Die Berichte der Fachabteilungen fielen durchgehend positiv aus. Der Verein hat jetzt 307 Mitglieder; so viele wie noch nie. Die Finanzen stehen auf einem soliden Boden und die Bedingungen für das sportliche Schießen haben sich durch die Anschaffung der digitalen Luftgewehranlage wesentlich verbessert.
Ein Höhepunkt der Versammlung war die Wahl von zwei Ehrenmitgliedern, die von dem Vorschlag des 1. Vorsitzenden sichtlich überrascht waren. „Horst Rehwinkel und Werner Wilkening haben sich beide über Jahrzehnte für unseren Verein eingesetzt und dabei unzählige wertvolle Ehrenamtsstunden geleistet“, so Thomas Moeck. Das sah die Versammlung genau so. Beide wurden ohne eine Gegenstimme zu Ehrenmitgliedern gewählt.
Turnusgemäß standen aber auch Wahlen für einige Vorstandsämter an. Zehn Ämter wurden dabei neu besetzt. Schießsportleiter Stefan Gläser hat jetzt einen Stellvertreter. Jörg Engel übernahm den Posten. Jugendleiter wurde Sven Kuschel. Damenleiterin ist jetzt Jeannine Lange; ihre Stellvertreterin Saskia Rehwinkel. Fachwart Gewehr wurde Jürgen Lübke; Fachwart Pistole Eric Rehwinkel. Neu im Vorstand ist Axel Siebert als Beisitzer. Neuer Musikleiter ist Ralf-Michael Bellmann; sein Stellvertreter ist Lukas Weide-Hannemann. Zum Kassenprüfer wurde Jörg Prick gewählt.