Zur Kunsthalle nach Bremen

Kulturzirkel Kaltenweide. Am Sonnabend, 11. Februar, besucht der Kulturzirkel Kaltenweide die Ausstellung „Edvard Munch – Rätsel hinter der Leinwand“ in der Kunsthalle Bremen. Die umfassende Schau zum Werk des norwegischen Künstlers enthält unter anderem das Werk Das Kind und der Tod: 2005 entdeckte man bei einer Untersuchung mit Röntgenstrahlen, dass sich eine weitere Leinwand mit einer bisher unbekannten Komposition des Künstlers darunter befand: das Ölbild-Mädchen und drei Männerköpfe. Bei einer Sonderführung begeben wir uns auf eine Reise in die Bildwelten Edvard Munchs, um die rätselhafte Botschaft des neuen Gemäldes zu entschlüsseln. Bahnfahrt, Eintritt und Übersichtsführung kosten etwa 20 Euro (Abrechnung vor Ort je nach Teilnehmerzahl). Info und Anmeldung: 73 82 00 (Renate Kaiser) oder 73 63 12 (Hedi Döring).