Zusammenarbeit wurde ein Erfolgsmodell

Die Radsportfördergruppe mit Trainer Latussek.

Zehn Jahre Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team

RC Blau-Gelb Langenhagen. Gut zehn Jahre sind vergangen seit die „Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR“ ins Leben gerufen wurde. Die Verantwortlichen der Rufin cosmetic GmbH (Spezialhaarpflegeprodukte) und des RC Blau-Gelb hatten sich zusammen gefunden, um den Radsport - speziell im Nachwuchsbereich - zu fördern.
Die Zusammenarbeit wurde ein Erfolgsmodell. Es gelang Trainer Gernot Backhaus, Talente zu finden und zu begleiten. Im Schüler- und Jugendbereich zählte Leo Appelt bald zur internationalen Spitze mit zehn deutschen Meisterschaften, Gold und Silber bei der Jugendolympiade in Utrecht und zwei Weltmeistertiteln. National und international erfolgreich waren auch die Zwillinge Inga und Wiebke Rodieck mit mehreren Deutschen Meistertiteln.
Inzwischen trainiert Marcin Latussek die Fördergruppe, nachdem Gernot Backhaus aus Altersgründen nicht mehr im Amt ist. Zur Zeit gehören 15 Radsportlerinnen und -sportler zum Nachwuchsteam. Trainiert wird in Begleitung des Trainers Dienstags und Donnerstags, in der wettkampflosen Zeit auch am Wochenende auf verkehrsarmen Straßen. Man trifft sich im Clubheim des RC Blau-Gelb in der Emil-Berliner Straße und fährt auch wieder nach dort zurück. Im Winter wird wochentags in der Vereins-Turnhalle trainiert an der Kraftmaschine, durch Gymnastik und andere Übungen. Bei Wettkämpfen begleitet der Trainer die Sportler, übernimmt die Fahrten, hilft bei Materialproblemen und unterstützt die Aktiven beim Renneinsatz.
Vereinsführung und Trainer freuen sich über Jungen und Mädchen, die sich in diesem packenden Sport versuchen wollen. Am besten nehmen sie Kontakt auf unter marcin@latussek.net oder unter www.blau-gelb-langenhagen.de. Der Verein stellt die Rennkleidung und fallweise Leih-Rennräder zur Verfügung. Viele Anfänger sind dann überrascht, wie schnell sie lernen, in der Gruppe zu fahren und wie abwechslungsreich dieser Sport ist.