Zwei dritte Plätze für VfB

Gaben alle ihr Bestes (von links): Thore Krebs, Thore Tospann, Dave Böttcher, Antonio Habenicht und Alexandra Rühl.

Podiumsplatzierungen beim Kids-Cup

VfB Langenhagen. Gleich mit sechs jungen Judoka trat der VfB Langenhagen am dritten Kampftag des Kids-Cups in Mellendorf an. Alexandra Rühl durfte als Erste ran und zeigte bei ihrer Wettkampfpremiere eine gute Leistung. Mit einem Sieg in der Gruppe „Spruckhof“ erreichte sie den dritten Platz. In der Gruppe „Meitze“ kämpften Thore Tospann und Dave Böttcher. Während sich Thore mit zwei Siegen einen starken dritten Platz erkämpfte, sammelte Dave Einiges an Erfahrung; er beendete das Turnier auf dem fünften Platz. Antonio Habenicht entschied in der Gruppe „Hellendorf“ einen Kampf für sich. Einen weiteren Kampf verlor er erst durch Kampfrichterentscheid nach dem Ablauf der Kampfzeit. Er erreichte den vierten Platz. Thore Krebs schlug sich in seinen Kämpfen sehr wacker, verbuchte auf seinem Konto eine Menge an Erfahrung und wurde letztendlich Fünfter in seiner Gruppe „Gailhof“. Joris van der Fliert musste das Turnier nach Verletzung abbrechen.