„i-Kfz“ ist einfach in der Handhabung

Heidekreis bietet verschiedene Kfz-Zulassungsvorgänge online an

Heidekreis. Autobesitzerinnen und Autobesitzer können jetzt neben der Außerbetriebsetzung auch die Erst- und Wiederzulassung, Umschreibung oder eine Adressänderung bequem online erledigen. Einige Zulassungsvorgänge sind damit unabhängig von Öffnungs-zeiten und ohne Wartezeiten möglich. Die Anwendung „i-Kfz“ ist einfach in der Handhabung, allerdings sind ein paar Voraus-setzungen für die Prozesse erforderlich: Zunächst ist ein Personalausweis mit freigeschalteter Onlinefunktion zur Identifizierung notwendig. Außerdem bedarf es eines Kartenlesegeräts oder eines Android-Smartphones mit NFC-Chip zur drahtlosen Übertragung der Daten. Ergänzend muss die „AusweisApp2“ des Bundes zur
Authentifizierung über das Endgerät installiert sein. Auch ist es wichtig, dass der Hauptwohnsitz der Antragstellerin oder des Antragstellers im Heidekreis liegt. Nach Eingabe der Daten ins System und automatischer Kontrolle wird die Bezahlung der Gebühr per ePayment-System durchgeführt. Die neuen Zulassungsdokumente und Plaketten für das Kennzeichen werden per Postzustellungsurkunde zugestellt.
Das Online-Verfahren ist nur für Fahrzeuge möglich, die seit dem 1. Januar 2015
zugelassen sind oder waren, da bei diesen auf der Zulassungsbescheinigung
Teil II, ehemals Fahrzeugbrief, der notwendige Sicherheitscode aufgebracht ist. Nicht möglich ist die Online-Zulassung auf juristische Personen. Ebenso kann nicht internetbasiert die Zuteilung von Ausfuhr-, Kurzzeit-, Händler-, Oldtimer- und grüne Kennzeichen oder die Eintragung von technischen Änderungen beantragt werden.
Eine detaillierte Verfahrensbeschreibung ist auf der Homepage des Heidekreises
unter www.heidekreis.de/zulassung bereitgestellt. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dienstleistungsbüros des Heidekreises telefonisch unter 05162 970-500 oder per E-Mail unter dienstleistungsbuero@heidekreis.de gerne zur
Verfügung.