2,65 Promille

Essel. Polizeibeamte kontrollierten am Dienstag, gegen 21.30 Uhr auf der A 7, Richtung Hannover, Gemarkung Essel einen Fahrzeugführer aus Chemnitz, weil die Fahrweise auffällig war. Der Fahrer gab an, keinen Alkohol getrunken zu haben. Ein durchgeführter
Alkoholtest ergab einen Wert von 2,65 Promille. Außerdem wies er sich mit einem komplett gefälschten, bulgarischen Führerschein aus. Die Polizisten ließen eine Blutprobe entnehmen, behielten den Führerschein und leiteten ein Strafverfahren ein.