Anschlussstelle Schwarmstedt gesperrt

Arbeiten im Zuge der Grunderneuerung

Schwarmstedt/Allertal. Auf der A 7 laufen derzeit zwischen der Rastanlage Allertal und der PWC-Anlage Osterriehe die Bauarbeiten zur Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hannover. Im Zuge der aktuellen Verkehrsführung wird die Anschlussstelle Schwarmstedt in Fahrtrichtung Hannover von Dienstag, 8. September, etwa 6 Uhr, bis Mittwoch, 9. September, etwa 8 Uhr, gesperrt. Grund für die Sperrung ist die Bearbeitung der Oberflächenbeschaffenheit der Betondecke. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit. Für die Dauer der Arbeiten ist ein Abfahren von der Autobahn aus Richtung Hamburg kommend und ein Auffahren auf die Autobahn in Richtung Hannover an der Anschlussstelle Schwarmstedt nicht möglich. Auf der Richtungsfahrbahn Hamburg ist die Anschlussstelle weiterhin nutzbar.
Für die Zeit der Sperrung der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Hannover erfolgt die Umleitung für den abfahrenden Verkehr über die vorgelagerte Anschlussstelle Westenholz und die vorhandene Bedarfsumleitung U 28 (Westenholz - Schwarmstedt). Da die Anschlussstelle Berkhof während der gesamten Bauzeit in Fahrtrichtung Hannover gesperrt bleibt, wird der auf die A 7 auffahrende Verkehr in Fahrtrichtung Hannover über die Bedarfsumleitung U 30 (Schwarmstedt - Berkhof) und weiter über die U 32 (Berkhof - Mellendorf) bis zur Anschlussstelle Mellendorf umgeleitet. Es wird darum gebeten, auf die ausgewiesene Beschilderung zu achten.
Der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.