Betrunken auf BAB

Heidekreis. Am Dienstag, 25. Dezember, gegen 0.30 Uhr, befuhr ein 22-Jähriger mit einem Pkw Ford die BAB 7 zwischen den Anschlussstellen Berkhof und Schwarmstedt in Richtung Hamburg. In Höhe der Unfallstelle kam er vermutlich infolge einer Unachtsamkeit und unter dem Einfluss alkoholischer Getränke nach links von der
Fahrbahn ab. Im Mittelstreifen kollidierte das Fahrzeug mit der Mittelschutzplanke und kam anschließend entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum
Stillstand. Im Unfallgeschehen wurde ein Mitinsasse (45 Jahre) leicht verletzt. Die insgesamt fünf Fahrzeuginsassen befanden sich auf einer Rückfahrt von Dortmund (Weihnachtsfeier) zu ihrem Wohnort in Hamburg. Alle Personen waren alkoholisiert. Der Fahrzeugführer konnte eindeutig als verantwortlicher Fahrer festgestellt werden. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrer war zudem zum Zeitpunkt der Fahrt nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.