Betrunken auf der Autobahn

Buchholz. Weil er anderen Verkehrsteilnehmern durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war, verständigten diese am späten Samstagabend die Polizei. Beamte der Autobahnpolizei Bad Fallingbostel entdeckten den Passat-Fahrer im Bereich Buchholz (A.). Zunächst ignorierte der 40-Jährige die Anhalteaufforderungen und setzte seine Fahrt in Richtung Hannover unbeirrt fort. Schließlich konnte er durch langsames Ausbremsen gestoppt und gefahrlos angehalten werden. Ein erster Test ergab knapp zwei Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.