Betrunken auf der Felge gefahren

Heidekreis. Am späten Samstagabend meldete eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin einen augenscheinlich nicht verkehrstüchtigen Pkw, welcher zudem in Schlangenlinien geführt wurde. Als die Polizeibeamten den Pkw feststellten, war dieser bereits auf die A 7 aufgefahren. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Pkw an einem Rad nur noch auf der Felge fuhr. Der Fahrzeugführende, ein 55-jähriger Langenhagener, missachtete zunächst die Anhaltesignale und hielt anschließend im Baustellenbereich mitten auf der Fahrbahn an. Der
Fahrzeugverkehr kam somit zum Erliegen, sodass die unbeteiligten Fahrzeuge an der Anschlussstelle Berkhof abgeleitet werden mussten, bis der Pkw abgeschleppt wurde. Bei der Ansprache des Fahrers stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,07 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.