Betrunkener Radfahrer stürzt

Schwarmstedt. Am Samstag, 16. November, um 17.30 Uhr beobachteten Polizeibeamte wie ein 48-jähriger Schwarmstedter, welcher zuvor unter Missachtung anderer Verkehrsteilnehmer die Straße überquerte, die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und zu Boden stürzte. Sie eilten zur Hilfe und stellten bei dem unverletzten Mann starken Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab, dass er mit 1,77 Promille absolut fahruntüchtig war. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. Andere Verkehrsteilnehmer kamen in diesem Fall nicht zu Schaden.