Flächenbrand löst Feuerwehreinsatz aus

Schwarmstedt. Eine rund 18.000 Quadratmeter große, zur landwirtschaftlichen
Futter-Produktion genutzte Wiese, geriet am vergangenen Sonnabend in den Mittagsstunden am südlichen Stadtrand von Schwarmstedt in Brand. Ein aufmerksamer Anwohner hatte Rauchgeruch wahrgenommen und kurz darauf das Feuer auf der Wiese hinter seinem Grundstück entdeckt. Während sich die Flammen seinem Haus immer weiter näherten, gelang es den Feuerwehren aus Schwarmstedt, Bothmer und Gilten das Feuer im entscheidenden Moment unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen
auf das Wohngebiet zu verhindern. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus, da die eingesetzten Beamten bei ihrer Spurensuche Feuerwerkskörper in der Nähe des Brandortes auffanden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Schwarmstedt unter Telefon (0 50 71) 51 14 90 entgegen.