Fotoshooting fürs Bewerbungsfoto

„Keine zweite Chance für den ersten Eindruck!“

Heidekreis. Anders als in manchen anderen Ländern ist es in Deutschland üblich, den
Bewerbungen ein Foto beizufügen. Der erste Blick des Personal-Entscheiders fällt hierzulande zuerst auf das Bewerbungsfoto. Laut einer Studie des Berufszentrums NRW scheiden etwa 50 Prozent der Bewerber wegen eines schlechten Fotos in der Vorauswahl aus. Bei Bewerbungsfotos sind deshalb einige Dinge zu beachten. Ein natürliches Lächeln wirkt aufgeschlossen und sympathisch. Kleidung, Gesicht und Frisur müssen sich deutlich vom Hintergrund absetzen. Das Bewerbungsfoto sollte aktuell sein, um unangenehme Situationen im Vorstellungsgespräch zu vermeiden.
In Zusammenarbeit mit dem Friseursalon MR Scherenschnitt werden Interessierte von
einer professionellen Visagistin typgerecht geschminkt und frisiert. Ein Fotograf macht ein Bewerbungsfoto von den Teilnehmern, das jedem „Personaler“ ins Auge fällt. Ort der Veranstaltung, die die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Heidekreis anbietet ist in Soltau, Georges-Lemoine Platz 4, Friseursalon MR Scherenschnitt, Anmeldung unter Telefon (0 51 91) 1 57 52, Gebühr: 49 Euro.