Funktionstraining ohne Zuzahlung

MTV Schwarmstedt nimmt Ausnahmeposition ein

Schwarmstedt. Als größter Sportverein der Samtgemeinde übernimmt der MTV Schwarmstedt immer wieder eine Vorreiterrolle. So auch vor zehn Jahren, als der damalige Vorsitzende Manfred Sauer sich zur Zusammenarbeit mit den Krankenkassen entschloss und das damals noch wenig bekannte Funktionstraining ins Vereinsangebot aufnahm. Hier nimmt der MTV Schwarmstedt bis heute eine Ausnahmeposition ein: statt der bei Vorliegen einer ärztlichen Verordnung von den Krankenkassen bezahlten 30 Minuten bietet der MTV 45 Minuten ohne Zuzahlung an. In kleinen Gruppen, die zumeist aus weniger als den höchstens zulässigen 15 Teilnehmern bestehen, leiten speziell qualifizierte Therapeuten, die sich ständig weiterbilden, zu Übungen aus der Bewegungstherapie und Krankengymnastik an. Wie vorgeschrieben, wird nicht an Geräten, sondern nur mit dem eigenen Körper geübt; individuell und jeder nach seinen eigenen Möglichkeiten. Beim Funktionstraining sind Menschen mit Erkrankungen oder Funktionsstörungen des Stütz- und Bewegungsapparates angesprochen. Das Ziel des Trainings ist der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen, die Schmerzlinderung (gerade wichtig für Rheumapatienten) sowie die Hilfe zur Selbsthilfe. Dazu gibt es im MTV Schwarmstedt Gruppen „im Wasser und an Land“. Und wenn die Verordnung abgelaufen ist, bietet der Verein eine Vielzahl kostengünstiger Angebote zum weiteren Sporttreiben. Nähere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle des MTV unter Telefon (0 50 71) 91 29 42.