Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Gilten. Am Sonntagabend, gegen 22.35 Uhr, kam es auf der Lindenstraße in Gilten
zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde. Der 56-jährige Giltener überquerte unvermittelt die Straße, lief vor ein Fahrzeug und wurde von diesem frontal erfasst und dabei schwerstverletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der 63-jährige Pkw-Fahrer erlitt einen Schock und eine leichte Schnittwunde an der Hand.