Glasfaser: Montag letzter Tag

Auftragsannahme per Telefon

Gilten/Norddrebber. Nur noch bis zum Montag, 21. Dezember haben die Einwohner aus Gilten und Norddrebber, um den nur im Erstausbau ohne Anschlusskosten erhältlichen Glasfaseranschluss zu beantragen und bei der Bauausführung berücksichtigt zu werden. Hierzu reicht ein Anruf unter der Nummer (0 50 71) 8 00 02 76 oder (0 50 71) 9 68 40. Dies ist auch am Samstag möglich. Die Beratung und Auftragsannahme wird komplett per Telefon durchgeführt. Notwendige Formulare werden dann persönlich zugestellt oder Mail verschickt.
Das alte DSL Netz wird für die künftigen Anforderungen nicht ausreichend sein. Wie wichtig dies ist, zeigt auch die Corona Pandemie. Home-Office oder Telemedizin sind nur mit schnellem Internet möglich. Auch für das Fernsehen der Zukunft wird künftig Glasfaser benötigt. In Gilten und Norddrebber erfolgt der Ausbau bei entsprechender Nachfrage durch das Unternehmen htp - ohne den Einsatz von Steuermitteln. Nicht nur aufgrund der besseren Leistung, sondern auch finanziell sind die Glasfaser-Tarife äußerst interessant, denn es gibt Aktionsangebote ab 19,95 Euro im Monat und Wechselprämien. Viele können mit dem Wechsel damit sogar sparen. Bei Angabe des Vereinscodes VWK2009498 für Gilten und VWK2009499 für Norddrebber erhalten die Vereine und die Dorfgemeinschaft zudem 50 Euro pro Vertrag. Informationen auch im Internet unter www.Glasfaser-Initiative-Schwarmstedt.de. Wer die Frist verpasst, dessen Haus bleibt beim Erstausbau unberücksichtigt. Er wird später keinen Glasfaser-Anschluss mehr zu diesen Bedingungen erhalten.